Nach dem Gutenberg GIGA 2015 ist das Orga-Team erstmal in den wohlverdienten Urlaub gefahren. Ziel war es, auf Mallorca ein wenig abzuschalten. Ganz ruhig wurde es dann aber doch nicht, da wir endlich mal wieder richtig Cachen gehen konnten. Vor dem Event blieb das ja ein wenig auf der Strecke... Erstmal kamen wir aber mit einer Verspätung von 5 Stunden auf der Insel an. Memo an mich: Nie wieder mit Germania fliegen! Endlich angekommen haben wir uns dann ein Lost Place Hotel und die Südküste angeschaut, bevor es dann am Abend noch ein kleines Event in der Jamaika Bar gab, die auch kurzerhand zur Stammkneipe auserkoren wurde. Am nächsten Tag ging es an die Nordküste, wo der ein oder andere T5er und ein "Kurzmulti" mit einer Länge von 2 Stunden absolviert wurde. Der Tag danach war dann etwas entspannter, aber trotzdem voller Adrenalin, denn es ging auf eine Quad-Tour durch die Berge. Das hat echt Spaß gemacht! Am anstrengendsten, aber dafür auch am schönsten war der vorletzte Tag. Vollgepackt mit Klettergeraffel mussten wir in der Mittagssonne zwei Berge erklimmen um uns dann an einer Steilküste zu einer Höhle zu hangeln. Darin gab es dann ein kleines Loch, durch das ich mich abgeseilt habe und voilà hatte ich eine riesige Tropfsteinhöhle ganz ohne Touristen für mich alleine! Darin gab es einen weißen Sandstrand, klares Wasser und ganz viele Tropfsteinskulpturen. Echt ein hammergeiles Erlebnis, da hat sich der anstrengende Weg definitiv gelohnt! Am letzten Tag haben wir uns noch den Torrent de Pareis angeschaut, eine wirklich schöne Bucht, bevor es dann zurück in die Arbeitswelt ging.

fb xing yt

Sponsored by

Werde mein Sponsor!

Du erhälst dafür diese
Werbefläche.

Kontakt