So langsam neigt sich das Semester dem Ende zu. Letzte Vorlesung ist geschafft, Masterarbeit ist fast abgegeben, nur ein paar Abgabetermine gibt es noch in den nächsten 2 Wochen. Dann startet aber erst das richtige Abenteuer, nämlich die Erkundung von Neuseeland. Erst geht es für ein paar Tage auf die Nordinsel und danach wird die Südinsel umrundet. 2 Great Walks (mehrtägige Wanderungen) stehen an, der Abel Tasman Coast Track und der Kepler Track. Danach geht es nach Sydney und auf eine kleine Bootstour, bevor ich über Timor Leste und die Philippinen zurück nach Deutschland in den Winter reise. Mein Laptop reist allerdings schon nächste Woche nach Deutschland, sodass ich die nächsten Blogs wahrscheinlich im Januar nachtrage. Muss dann jetzt wohl erstmal auf die altmodische Weise mit Zettel und Stift umsteigen. Außerdem weiß ich auch nicht, wie es in der nächsten Zeit so mit Internet aussieht, also nicht wundern, wenn ich erst nach ein paar Tagen antworte. Vorsichtshalber wünsche ich einfach schon mal frohe Weihnachten! Bis bald ;)

Achso, hätte fast vergessen über die letzten 2 Wochen zu berichten... Hier gibt es nicht viel Neues. Habe erfolgreich den Gastvortrag über Geocaching gehalten. War dann selber mal einen sonnigen Nachmittag auf Schatzsuche in den Port Hills. Dort hat man einen tollen Ausblick auf Christchurch zur einen Seite und über die Lyttelton Bucht auf der anderen Seite. Hinterher ging es mit den Studenten aus meinem Department lecker chinesisch essen. Werde euch vermissen Leute! Werde aber den einen oder anderen sicher besuchen, denn ihr wisst ja, ich bin ein Reise-Junkie...

fb xing yt

Sponsored by

Werde mein Sponsor!

Du erhälst dafür diese
Werbefläche.

Kontakt